Herren SG LL: 2 Punkte gewonnen!

Mit Kaarst kam ein unbekannter Gegner in die Heimhalle. Und vom Tabellenstand her hatte sich Duisburg einiges versprochen, konnte man doch deutlich den dritten Platz festigen. Aber wieder standen vor allem auf Mitte nicht alle Spieler zur Verfügung und es kam alles anders.

Im ersten Satz kam Duisburg überhaupt nicht ins Spiel. Annahmefehler, wenig Druck und viele direkte Fehler verunsicherten das junge Team sichtlich.

Im zweiten Durchgang wurde es dann etwas besser und in der Endphase konnte die SG vor allem im Angriff glänzen und den Ausgleich nach Sätzen erreichen.

Aber die starke Abwehr von Kaarst und die vielen Eigenfehler hatten eine weitere Satzniederlage zur Folge. Die SG war eigentlich sichtbar  angeschlagen.

Nun wurde es laut in der Wechselpause. Man wollte zumindest nochmal als Team auftreten, und das gelang. Die Partie wurde nun endlich hochklassiger, auf beiden Seiten nun starke Szenen. Duisburg bewies jetzt Nerven und Siegeswille und über diesen spannenden Satz ging es tatsächlich in den Tiebreak.

Hier blieb es hochklassig, allerdings wurde Kaarst jetzt zunehmend nervös. Das konnten die Rot-Blau über eine starke Phase gut nutzen, erkämpften sich eine kleine Führung und brachten diese zu einen glücklichen Sieg nach Hause.

Die Trainer sahen viele Höhen und Tiefen, aber das Entwicklungspotential der Mannschaft und personelle Alternativen lassen auf das vorläufige Ziel hoffen: den frühzeitigen Klassenerhalt!

Bericht: T. Kapturek