Damen 1: Auftaktsieg nach Aufholjagd

Durch einem spannenden 3:2-Sieg (23:25, 22:25, 26:24, 25:21, 15:11) holen Damen 1 die ersten zwei Saison-Punkte. Ca. 80 Zuschauer verfolgten das umkämpfte, ausgeglichene Spiel gegen den VCE Geldern II im Krupp-Gymnasium und machten eine tolle Stimmung. Das zweite Saisonspiel gegen die Solingen Volleys musste aufgrund einiger krankheits- und verletzungsbedingter Absagen verschoben werden. Neuer Termin ist der 10.11. um 19:45 Uhr in Solingen.

Die Mannschaft aus Geldern war den Rumelner Mädels gut bekannt, schließlich spielt man schon die vierte Saison in Folge zusammen in einer Staffel (von Bezirksliga bis Verbandsliga). Und so wie jedes Mal entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Zu Beginn konnten die Gäste ihre Angriffe oft verwerten, vor allem die Außen- und Mittelangriffe stellten die Rumelnerinnen vor Probleme. Und obwohl diese auch ein gutes Spiel machten, holte Geldern die entscheidenden Punkte mehr und gewann Satz eins knapp.

Im zweiten Satz konnten sich Block und Abwehr besser auf die Gelderner Angriffe einstellen und Rumeln ging mit 7 Punkten in Führung. Dann aber viel zu viele einfache Angriffsfehler, die schließlich zum zweiten knappen Satzverlust führten. In Satz drei ein ähnliches Bild: Wieder eine deutliche Rumelner Führung, diesmal sorgte eine kurze Schwächephase in der Annahme nochmal für Spannung. Der RTV behielt aber die Nerven und entschied Satz 3 für sich.

Nun wollte das Team auch unbedingt in den Tiebreak, die Auswechselspielerinnen feuerten lautstark mit an und die Jungs der SG Duisburg trommelten die Mädels zum 2:2-Satzausgleich. Der 5. Satz war schon immer eine Stärke der Rumelnerinnen und auch diesmal behielten sie die Oberhand und holten sich somit die ersten beiden Punkte der Saison.  Auch wenn noch nicht alles rund lief,  das Trainerteam war zufrieden und hofft auf diese Leistung aufbauen zu können.

Der nächste Sieg sollte schon eine Woche später gegen Solingen her, doch durch Verletzungen und einer Erkältungswelle waren nur noch 5 Spielerinnen spielfähig. Das Spiel musste verschoben werden und wird am 10.11. um 19:45 Uhr in Solingen nachgeholt. Das Team hat also noch etwa eine Woche um zu regenerieren und will dann weiter angreifen und um Punkte kämpfen. Vamos!