Damen 1 kurz vor Herbstmeisterschaft

Auch ein spielfreies Wochenende kann ein schönes Wochenende sein. So erlebte es die 1. Damen vom Rumelner TV vor zwei Wochen. Dem gemeinsamen tollen Fotoshooting bei Sebastian Schreiber in Duisburg folgte der Blick auf die Tabelle: Durch die Niederlage vom TV Sevelen standen die Rumelnerinnen immer noch an der Tabellenspitze und können sich nun am 2. Advent die Herbstmeisterschaft sichern.

Da in der Bezirksliga 6 der Damen neun Teams an den Start gehen, hat immer eines davon spielfrei. So musste diesmal der RTV nach sieben erfolgreichen Spieltagen eine Pause einlegen. Aber anstatt auf der faulen Haut zu liegen, wurden wieder die Volleybälle eingepackt – diesmal aber nur zur Deko. Am Samstag Abend ging es ins Fotostudio zu Schreiber Schreiber Photografie in Duisburg-Neudorf. Bei leichter Musik, einem Gläschen Sekt und ein paar Snacks wurden die Mädels auch noch von Make-up-Artist Lars von Facework Make-up & Entertainment geschminkt. Dann ging’s ans posieren und fotografieren. Heraus kamen unter anderem ein paar schöne Team-Fotos, die mal nicht in der Halle gemacht wurden.

Und als wäre das nicht schon genug gewesen für so ein spielfreies Wochenende, standen die Rumelner Damen auch am Samstag Abend noch an der Tabellenspitze. Grund dafür war der überraschende 3:1-Erfolg von Hamborn II über Sevelen. Das letzte Spiel der Hinrunde bestreiten die Rumelnerinnen nun am Sonntag (10.12.) gegen den Tabellen-Vorletzten TV Walsum-Aldenrade. Sollten hier drei Punkte mitgenommen werden, sichert sich der Aufsteiger aus Rumeln die Herbstmeisterschaft – wer hätte damit vor der Saison gerechnet?

Trotz aller Euphorie muss auch dieses Spiel Ernst genommen werden, vor allem da eine Woche später noch die formstarken Hambornerinnen auf den RTV warten. Wer am Sonntag den Adventstag auch ein wenig sportlicher verbringen möchte, ist herzlichst eingeladen. Spielbeginn in der Schule am Park (Warbruckstr. 217, 47169 Duisburg) ist ca. um 14:30 Uhr.