Beach: Aus 6 mach 8!

Die Floskel „CU@ the Beach“ weckt bei den RTV-Volleyballern bereits seit Jahren Urlaubsgefühle. Gemeint ist natürlich unsere wunderschöne Beachvolleyballanlage am Toeppersee.

Seit Jahren treffen sich dort -ausgenommen in der Corona Zeit- Jung und Alt zum Grillen, Chillen oder natürlich einfach nur zum „Zocken“.

Dabei wurde der Belegungsplan die letzten Jahre immer voller und voller. Und auch das Beachcamp und viele Turniere füllten sich die letzten Jahre in immer neuen Rekordzeiten. Im Prinzip erfreuliche Nachrichten für den Abteilungsvorstand, stößt das Angebot doch auf großen Zuspruch. Doch langsam wurde immer klarer: Die 5 Felder reichen nicht mehr aus. Ein 6. Feld konnte durch Umlegung der bestehenden Felder schon 2019 geschaffen werden.

Nun soll aber noch mehr her: Ein Multifunktionscourt, der die Anlage um zwei weitere Beachfelder ergänzt und gleichzeitig auch für andere Sportarten wie Beachsoccer, Beachhandball oder -Basketball genutzt werden kann. Entstehen soll das Ganze auf der bisher kaum genutzten Wiese hinter dem alten Freibadbecken. Kostenpunkt: Knapp 50.000€. Unterstützung gibt es von Duisburg Sport, der das Projekt mit 20.000€ bezuschusst. Und auch die Sparkasse Duisburg beteiligt sich mit 6.000€. Der Restbetrag kommt von der Volleyball-Abteilung sowie mit Sicherheit eine Menge Schweiß und Zeit von ihren Mitgliedern.
Doch bei der Aussicht auf 8 verfügbare Courts im nächsten Jahr wird die Vorfreude aufs Spielen die anstehende Arbeit bestimmt versüßen.
Die letzte Genehmigung der Wasserbehörde ist eingetroffen damit heißt es: Los geht die Arbeit!

Und dann hoffentlich bald auch wieder unter normaleren Umständen: CU @ the Beach!