Damen 1: Niederlage im ersten Saisonspiel

Mit einer 3:0 – Niederlage starten die Damen 1 in die neue Saison und lassen so leider die bei dem Heimspielauftakt erhoffte Chance liegen.

Noch zu Beginn des Spiels konnten die Rumelnerinnen mit den stark aufspielenden Mädels des TV Jahn Königshardt gut mithalten. Starke Aufschlagserien sicherten sogar kurzzeitig die Führung. Zusätzlich konnten zahlreiche, stark anfeuernde Fans dem Team den Rücken stärken. Dennoch endete der Satz leider in einem Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem der RTV schlussendlich mit 28:30 ganz knapp den Kürzeren zog.

Davon nicht entmutigt, starteten die Mädels motiviert in den zweiten Satz und konnten sich bis zu einem Spielstand von 14:14 immer wieder eine Führung erarbeiten. Trotz einer soliden Annahme sowie guten Angriffen auf unserer Seite schaffte es der Gegner dann aber erneut, das Spiel zu drehen. Kleinere, aus Konzentrationsschwächen resultierende Fehler führten zu einem Satzergebnis von 22:25 für den TV Jahn Königshardt.

Im letzten Satz fiel es den Rumelnerinnen etwas schwerer, zurück ins Spiel zu finden. Dennoch konnten sie im Laufe des Satzes ein gutes Spiel zeigen, das allerdings mit einem Endergebnis von 20:25 für Königshardt leider nicht belohnt wurde.

Alles in allem kann das Team mit der Leistung, die es beim ersten Spieltag gezeigt haben, zufrieden sein und optimistisch auf die kommenden Spiele schauen. Nächste Woche geht es gegen den Mönchengladbacher TV, der an diesem Wochenende einen klaren 3:0-Sieg einfahren konnte. Dennoch sind die Mädels motiviert, sich beim nächsten Spiel erneut von der besten Seite zu zeigen und sich dafür auch punktetechnisch zu belohnen. Vamos!