Damen 1: Erneute Niederlage gegen SV Bayer Wuppertal

Es sollte auch in diesem Spiel nicht sein. Die Damen 1 muss eine erneute Niederlage gegen das Team von SV Bayer Wuppertal einstecken. Dabei startete der RTV gut in das Spiel gegen Wuppertal.

Im ersten Satz zeigten beide Teams ein ausgeglichenes Spiel. Ab Mitte des ersten Satzes konnten sich die Damen des RTV absetzen und gewannen den Satz 25:19.

Euphorisch ging der RTV in den zweiten Satz. Jedoch wurde die Stimmung auf Seiten des RTV mit einem direkten 0:4 Rückstand getrübt. Auch eine direkt genommene Auszeit brachte die fehlende Konzentration nicht zurück. Durch starke Probleme in der Annahme und fehlender Durchschlagskraft im Angriff konnte sich Wuppertal frühzeitig in dem zweiten Satz absetzen und gewann diesen Satz deutlich mit 12:25.

Klar war, dass der dritte Satz nicht so laufen sollte wie der zweite. Der RTV fand wieder zu seinen Stärken, starke Angaben sowie eine sichere Annahme und Abwehr machten es Wuppertal schwer direkt zu punkten. Auch der dritte Satz war geprägt von langen Ballwechseln und einem Kopf an Kopf Rennen. Nach einer Auszeit auf Rumelner Seite bei einem Spielstand von 19:22 wurde auf beiden Seiten um jeden Ball gekämpft. Schlussendlich ging auch dieser Durchgang knapp mit 23:25 an Wuppertal.

Den vierten Satz wollten die Damen 1 erneut für sich verbuchen. Den Schwung aus dem dritten Satz hat das Team mit in den vierten Satz genommen. Bis zu einem Spielstand von 22:21 war auch dieser Satz auf beiden Seiten sehr ausgeglichen. Doch dann kam der erneute Einbruch auf Seiten der Damen 1 und auch diesen Satz musste man mit 22:25 an Wuppertal abgeben.

Leider konnte der RTV an diesem Wochenende nicht seine kompletten Stärken abrufen und umsetzen, unterm Strich wäre für den RTV mehr drin gewesen.

Das letzte Hinrundenspiel gegen VV Human Essen II findet am 11.12.22 im Krupp-Gymnasium statt. Human Essen ist ein Aufsteiger aus der Landesliga, der jedoch nicht zu unterschätzen ist. Ziel ist es, erneut drei Punkte für den Kampf der oberen Tabellenplätze zu sichern.