Sieg gegen Gladbach – Samstag nach Schwelm

Damen I holen mit einem 3:1 die nächsten 3 Punkte gegen den Mönchengladbacher TV und sicheren sich weiterhin Platz 2. Für das nächste Spiel am Samstag (28.01.) um 17 Uhr müssen die Mädels nach Schwelm anreisen. Im Hinspiel gab es gegen den Tabellensiebten einen knappen 3:2-Sieg.

Die Zielvorgabe für das Spiel gegen den Mönchengladbacher TV war klar, es mussten erneut drei Punkte geholt werden, damit die Damen I Platz 2 in der Tabelle halten kann.
Motiviert startete der RTV in den ersten Satz, konnte sich jedoch nicht deutlich absetzen. Es war bis zum Ende des Satzes ein Kopf an Kopfrennen. Trotz guter Angriffs -und Abwehraktionen konnten die Rumelnerinnen nur schwer mit Angaben punkten, sodass hier viele Punkte an den Gegner verschenkt wurden. Positiv war jedoch, dass lange Ballwechsel auf dem Konto des RTV verbucht werden konnten. Knapp ging der erste Satz mit 25:23 an Rumeln.

Mit dem ersten gewonnen Satz im Rücken wollte man sich auch Durchgang 2 holen. Jedoch kamen beide Teams nur schleppend ins Spiel. Zu viele Aufschlag – und Annahmefehler kosteten den RTV am Ende den Satzgewinn. Ab einem Spielstand von 10:12 konnte sich der MTV deutlich absetzen, die Damen I fand nicht mehr richtig ins Spiel. Satz 2 musste dann deutlich mit 16:25 an Mönchengladbach abgegeben werden.

Nach deutlichen Worten seitens des Trainers raffte sich das Team nochmals auf, die nächsten Sätze sollten anders laufen. Mit druckvollen Angaben und einer guten Feldabwehr konnte der MTV mehr unter Druck gesetzt werden. Die Damen I konnte sich Mitte des Satzes absetzen und es deutete alles auf einen deutlichen Satzgewinn hin. Jedoch kam zum Ende des dritten Durchgangs erneut ein Einbruch in der Annahme und Abwehr, sodass sich der MTV erneut herankämpfen konnte. Schlussendlich konnte der dritte Satz mit 25:21 auf das Konto des RTV verbucht werden.

Satz 4 sollte genauso verlaufen wie Satz 3. Mit druckvollen Angaben konnte der Gegner unter Druck gesetzt werden, jedoch schlichen sich erneut zu viele Fehler in den Angriff und in die Annahme, sodass auch dieser Satz spannend verlief. Nach einer Auszeit vom MTV bei einem Spielstand von 20:16 brach das Spiel der Damen I ein und die Gladbacherinnen konnte nochmals punkten und sich herankämpfen. Der RTV wollte diesen Satz jedoch nicht mehr abgeben, kämpfte um jeden Ball und erkämpfte sich somit den vierten Satz mit 25:22.

Insgesamt war es nicht das stärkste Spiel des RTV, jedoch konnte man sich wichtige Punkte und Platz 2 sichern. Nach diesem Spieltag liegt der RTV nur noch drei Punkte hinter Tabellenführer TV Jahn Königshardt. Das Team wird sich intensiv auf das nächste Spiel gegen TG z.r.E. Schwelm vorbereiten, denn am 28.01.23 sollen in Schwelm erneut wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze geholt werden.
Vamos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert