Herren BezL: RTV-Youngstars erkämpfen sich einen Punkt gegen den Tabellenführer

Am Samstag spielte die 3. Herren gegen den Verberger TV, welcher bisher immer als Sieger den Platz verließ. Die Youngstars wollten die Verberger zumindest ärgern.

Doch gleich im ersten Satz sah es nach einer klaren Sache für den Tabellenführer aus. Unsere Jungs kamen auf Grund starker Nervosität und Unkonzentriertheit schlecht ins Spiel. Somit hatte der Verberger TV den ersten Satz schnell mit 25:14 für sich entschieden. Doch so eindeutig sollte es nicht weitergehen. Es sollte noch ein spannendes Spiel auf einem hohen Niveau werden, da die RTV-ler konzentrierter und mit weniger Fehlern spielten als im ersten Satz. Durch ein variables Zuspiel und durch starke Angriffe konnten sich unsere Jungs zum Satzende absetzten und sich somit den zweiten Satz mit 25:21 sichern.

Mit gleicher Konzentration ging es nun in den dritten Satz, welcher eine klares Ding für unsere Youngstars werden sollte. Man konnte sich schon zu Beginn deutlich absetzten und somit diesen Satz mit 25:16 gewinnen. Nun waren die Jungs gewillt auch den vierten Satz zu gewinnen und somit das gesamte Spiel für sich zu entscheiden.

Aber so kam es leider nicht, da sich wieder einige Fehler einschlichen und bei den Verbergen das eine oder andere Mal das Netz aushalf. Trotzdem war es ein knapper und spannender Satz, welchen der Tabellenführer mit 25:20 für sich entschied.

Der Tie-Break musste entscheiden, da es 2:2 von den Sätzen her stand. Dieser fünfte Satz spiegelte das gesamte Spiel wieder: Schwacher Start, in der Mitte des Satzes hinein gekämpft und am Ende doch knapp verloren. Den spannenden Tie-Break gewann der Verberger TV mit 15:13 und somit das gesamte Spiel.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wie in den anderen Spielen der Saison eine deutliche Entwicklung zum Vorjahr zusehen ist und dass man mit den anderen Mannschaften mithalten kann. Trotz der knappen Niederlage können unsere Jungs zufrieden sein und sich über einen Punkt freuen.

Bericht: Jonas Gerzar