Damen übernehmen Tabellenführung

Die erste Damen-Mannschaft vom Rumelner TV gewann ihr zweites Saisonspiel mit 3:1 gegen die SFD Düsseldorf II. Im heimischen AEG verfolgten knapp 30 Zuschauer ein packendes Spiel. Mit 6 von 6 möglichen Punkten stehen die Rumelnerinnen nun an der Tabellenspitze der Kreisliga Krefeld/Düsseldorf/Duisburg.

Tabellenführer

Die Rumelnerinnen gingen mit 12 Spielerinnen fast vollständig in ihr ersten Heimspiel der Saison. Zwar waren drei von ihnen aufgrund von Verletzungen noch nicht vollkommen fit, trotzdem waren alle hoch motiviert und machten tolle Stimmung. Genauso gut begann das Spiel. Nach ausgeglichenem Start setzte sich der RTV Mitte des Satzes ab und gewann souverän 25:16. Der Gegner hatte keine Chance zu punkten und verzweifelte immer wieder an der Rumelner Abwehr. Im zweiten Satz ging es mit leicht veränderter Aufstellung genauso weiter, schnelle 8:2-Führung. Dann aber einige unnötige Fehler auf Rumelner Seite, die den Gegner ins Spiel brachten. Nun konnten die Düsseldorferinnen mit ihrer Hauptangreiferin öfter punkten als im ersten Satz und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beim Stand von 21:21 dann aber wieder einige Unsicherheiten und damit der Satzverlust. In der Satzpause fand Trainer Andre Engel anscheinend die passenden Worte, im dritten Satz spielten die Rumelner Mädels den Gegner an die Wand. Starke Aufschläge und Angriffe führten zum deutlichen 25:13-Satzgewinn. Dann die Nachricht vom Gegner: Eine Spielerin hatte Probleme mit dem Handgelenk, der Trainer, der nur mit 6 Spielerinnen angereist war, gab das Spiel auf. Daraufhin der Jubel der Mädels und Fans – zweites Spiel, zweiter Sieg.

Ungeschlagen führt man nun die Tabelle an, den ärgsten Konkurrenten, den TV Anrath, erwartet man am 24.10. um 16:30 im Albert-Einstein-Gymnasium. Dann soll ein weiterer Sieg eingefahren und die Tabellenführung ausgebaut werden. Mit dem bisherigen Saisonverlauf sind alle sehr zufrieden und auch die starke geschlossene Teamleistung macht Hoffnung auf mehr!