Archiv der Kategorie: Vorstand

Führungswechsel bei Rumelns Volleyballern

20130319 Ehrung SSB DU Matzke_Möbest

Kassenwart Markus Möbest und Abteilungsleiter Roland Matzke verabschieden sich – Stadtsportbund Duisburg überreicht goldene Ehrennadel

Vor Monaten bereits erklärten Markus Möbest und Roland Matzke, dass sie nicht erneut für Vorstandsämter in der Volleyballabteilung des Rumelner TV zur Verfügung stehen wollten.

Gestern, 19.03.2013, war sozusagen der letzte Amtstag.

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung der Rumelner Volleyballer berichteten Beide den zahlreich anwesenden Mitgliedern über die vielfältigen Aktivitäten der Abteilung in den vergangen 12 Monaten. Selbstverständlich wurden auch Beide für ihren Einsatz von den Mitgliedern entlastet.

Die Verabschiedung der Rumelner Abteilungsurgesteine (Markus Möbest,17 Jahre und Roland Matzke, 26 Jahre in Vorstands-diensten) wurde zudem noch aufgewertet, weil sich auch der Stadtsportbund Duisburg (SSB DU) hierzu an diesem Abend im RTV Vereinsheim einfand.

Paul Hoffmann, stell. Vorstandsvorsitzender des SSB DU und Vorsitzender des Bezirkssportverbandes Rumeln-Kaldenhausen/Rheinhausen nahm persönlich die Ehrung vor. Er überreichte den beiden erfolgreichen Amtsträgern die goldene Ehrennadel des SSB Duisburg zusammen mit einer Urkunde. Vom Bezirkssportverband Rumeln-Kaldenhausen/Rheinhausen wurde zudem noch einen Sachpreis an die Jubilare vergeben. In seiner Laudatio bedankte sich Paul Hoffmann im Namen der Duisburger Sportler und Rumelner Volleyballer für das jahrzehntelange, erfolgreiche Engagement. Er hofft, dass zwei so langjährige, erfolgreiche Sportfunktionäre dem Sport und für die in diesem Umfeld anstehenden Aufgaben nicht verloren gehen.

Es geschehen doch noch Wunder in Duisburg …..

Na endlich! Nach fast zwei Jahren Sperrung ist die Turnhalle des AEGs endlich wieder für Schulen und Vereine nutzbar. Kaum zu glauben, aber wahr!!!

freundlich und hell, die runderneuerte Turnhalle des AEG

Es war eine lange Leidenszeit! Die TH Kirchfeldschule komplett geschlossen und das AEG lange nicht nutzbar, es stand praktisch keine ausreichend große Halle in Rumeln zur Verfügung. Während in dieser Zeit in anderen Abteilungen und Vereinen auf Grund fehlender Trainingsmöglichkeiten ganze Mannschaften wegbrachen, hatten die Volleyballer noch Glück im Unglück. Durch einen hohen Organisationsaufwand und viel Einsatz konnten alle Mannschaften weiterhin zumindest 1x pro Woche trainieren. Die Bundesligaherren z.B. konnten mit Sondergenehmigung bis 23:00 Uhr in anderen Hallen unterkommen, hatten aber fast nie eine komplette, spielgerechte Einheit in einer Großhalle alleine.

das farblich abgesetzte Volleyballfeld erfüllt die Anforderungen der DVL perfekt

Nun aber ist die Leidenszeit vorbei und die Heimspielstätte der Volleyballer erstrahlt im neuen Glanz. Neben dem farblich abgesetzten Volleyballfeld und den ebenfalls abgesetzten Handballkreisen sind viele weitere sinnvolle Neuerungen berücksichtigt worden, unter anderem ein komplett neuer Eingangsbereich mit separaten Möglichkeiten für den Verkauf von Speisen und Getränken. Das alles bietet endlich einen würdigen Rahmen für die Heimspiele der Rumelner in der 2. Volleyballbundesliga-Nord.

Die Verantwortlichen des RTV waren bei der Saisonplanung allerdings lieber etwas vorsichtiger, konnte man doch im Mai, bei Festlegung der Termine, noch nicht absehen, ob alles fristgerecht fertiggestellt werden würde. So tauschten die Männer von Freddy Gies die ersten Heimspieltermine lieber von vorne herein mit den Gegnern, sicher ist sicher! Daher findet das erste Heimspiel auch erst am Sonntag, 21. Oktober 2012, um 16:00 Uhr gegen die TSGL Schöneiche statt. Bis dahin kann aber ab sofort „richtig und zuhause“ trainiert werden, um den hoffentlich dann wieder zahlreichen Zuschauern eine ähnlich tolle Saison wie im letzten Jahr zu bieten.

Abteilungsversammlung

Die diesjährige Abteilungsversammlung war erfreulich stark besucht. Sie stand ganz im Zeichen der Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder.
Geehrt wurden Herbert Heyen und Harald Protte, die sich als ehemalige Abteilungsleiter jahrelang um die Abteilung verdient gemacht haben. Auf sportlicher Seite wurden Damen 2 und Herren 1 für ihre Aufstiege geehrt. Darüber wurde Herbert Heyen auch für seine 40 jährige Abteilungszugehörigkeit geehrt. Zahlreiche Mitglieder können auf eine 10 jährige und 25 jährige Mitgliedschaft zurückschauen.

Bei den Neuwahlen wurde Roland Matzke als Abteilungsleiter gewählt. Desweiteren stand Hans-Dieter Gerriets als Schiedsrichterwart und Bernd Fitscher als Beisitzer zur Wiederwahl an. Als neues Mitglied im Vorstand begrüßen wir Fabian Dicken, der als Beisitzer tätig sein wird.

 

RTV-Volleys auch auswärts erleben

Liebe Volleyballfreunde,

am 08.10.2011 wird das Herren 1 Team des RTVs zur Auswärtsfahrt nach Berlin aufbrechen. Es ist geplant für diese Auswärtsfahrt mit einem Reisebus nach Berlin zu fahren. Die freien Plätze können, wenn auch relativ kurzfristig, von Reise- und Sportbegeisterten gebucht werden.

Auf Wunsch unseres Vorstands möchten wir euch daher informieren, dass bis Ende dieser Woche Anmeldungen für unsere erste Berlin-Reise von mir entgegengenommen werden und die Kosten pro Teilnehmer bei 50 Euro liegen. Anmeldungen bitte an: lieber1983@live.de

Die Tour ist wie folgt geplant: Abfahrt Samstag morgens – Spiel gegen VCO Berlin – Rückkehr Sonntag morgens

Mailadressen gestört

Die Mailadressen news@rtv-volleyball.de und  jungen@rtv-volleyball.de sind im Augenblick nicht erreichbar. Abgeschickte Mails werden nicht zugestellt. Wir haben das beim Provider reklamiert aber er hat die Probleme leider noch nicht behoben.

Sollten Sie eine Mail an eine der Adressen versand haben, dann möchten wir Sie bitten, diese Anfrage an petra.rietze@rtv-volleyball.de zu wiederholen. Gleichzeitig entschuldigen wir uns dafür, dass Sie keine Antwort erhalten haben.